Willkommen

Peter Imminger

Der Bürgermeister von Oberau, Peter Imminger.

Als Bürgermeister der Gemeinde Oberau begrüße ich Sie herzlich auf unseren Internetseiten und lade Sie zu einem kurzen Rundgang durch unsere Gemeinde ein.

Oberau, eine bayerische Gemeinde mit rund 3200 Einwohnern, liegt 8 km nördlich von Garmisch-Partenkirchen.

Die günstige Lage am Rande der Alpen und die Nähe zur Landeshauptstadt München führen immer mehr Menschen hierher, die unseren Ort als Reiseziel und als Lebensraum entdecken.

Oberau engagiert sich nachhaltig im touristischen Bereich, bietet aber auch zahlreichen Unternehmen einen zukunftsorientierten Standort. Als aufstrebende Gemeinde sind wir ständig bemüht, die Infrastruktur zu verbessern und die Lebensbedingungen für den Bürger qualitativ zu steigern.

Diese Seiten sollen den an Oberau Interessierten helfen, einen Eindruck von unserem Ort zu bekommen und sich in ihm besser zurecht zu finden. Hierfür stehen auf den nächsten Seiten Informationen über die Organisation und die Einrichtungen der Kommune, die wichtigsten Ansprechpartner und aktuelle Termine zur Verfügung.

Peter Imminger
Erster Bürgermeister
 
Loisachblick im Sommer

Der Loisachblick, Aussichtspunkt über Oberau

Oberau im ZugspitzLand: Lebendiges Brauchtum und beeindruckende Naturschauplätze in bester Lage.

Erholung, Ruhe und Kulturerlebnis sind hier ideal kombiniert. Konzerte im Kur- und Kulturpark oder ausgedehnte Wanderungen mit Blick auf die magische Alpenkulisse – in Oberau finden Gäste und Einheimische, was der Seele gut tut. 

Schon Künstler Wassily Kandinsky ließ sich von der schönen Landschaft, die den Ort zwischen Oberammergau und Garmisch-Partenkirchen umrahmt, für seine Werke inspirieren. Denn auch er wusste: In den Bergen und Tälern der Zugspitz Region ist man der Freude besonders nah. Oberau punktet darüber hinaus mit seiner Lage: nah am Erlebnis und noch näher am stillen Glück der Zufriedenheit.

Einige Oberauer Sehenswürdigkeiten im Überblick

  • Zwischen Oberau und Farchant liegen historische Schanzanlagen, die vor mehr als 300 Jahren zur Verteidigung der Region dienten
  • Alpenschwimmbad mit filmreifer Bergkulisse
  • Kleines aber feines Skigebiet
  • Zahlreiche Rad- und Wanderwege
  • Krippenmuseum im Schmiedbauernhaus mit eindrucksvollen Krippen aus allen Herren Ländern, die einen Eindruck vermitteln, wie man sich die Geburt Christi in verschiedenen Kulturkreisen vorgestellt hat

Tradition und Brauchtum sind in Oberau tief verwurzelt. Ein Blick ins Kulturprogramm der Gemeinde verrät: langweilig wird es hier nicht. Bei Blasmusik, im Bauerntheater oder den Waldfesten genießen Gäste und Einheimische das bayerische Lebensgefühl.

Sportlich unterwegs im Alpenpanorama

Die Landschaft lässt sich am besten auf den zahlreichen Wanderwegen erkunden: Der Spitzenwanderweg zwischen Oberau und Eschenlohe führt zu den Sieben Quellen – glasklares Bergwasser, das schon beim Anblick den Geist erfrischt. Auf dem historischen Lehrpfad Älteste Keinbergstraße erfährt der Wanderer viel über die Geschichte der Gegend. Auf 45 Kilometern führt ein Radweg unter anderem am Murnauer Moos und ebenfalls an den Sieben Quellen vorbei. 

Der Winter lässt sich in Oberau aktiv genießen

Am Rabenkopf-Lift ist ein kleines, aber feines Winterparadies. Hier gibt es eine einfach befahrbare Piste für Skifahrer und Snowboarder, eine Rodelbahn und sogar einen Natureislaufplatz.