Volkstrachtenverein

1. Vorstand

Florian Rückborn

Bischofstr. 8
82496 Oberau

Tel.: 0172/7716884

Vereinsheim:

Am Mühlberg 7
82496 Oberau

Tel.: 08824 8409

Der Verein zählt derzeit ca. 200 Mitglieder

Chronik – Wichtigste Daten des Vereins:

Am 06.08.1921, gründeten 26 Männer im Gasthof Untermberg den Volkstrachtenverein „Almarausch“ Oberau. Noch im Gründungsjahr wuchs dieser auf 60 Mitglieder an und schon bald trat man mit Theateraufführungen an die Öffentlichkeit.
Die erste vereinseigene Fahne konnte am 21. Mai 1923 geweiht werden. Mit der Aufstellung und Pflege des Risskopfkreuzes im Jahr 1927 übernahm der Verein eine Aufgabe, die bis zum heutigen Tag in der Satzung verankert ist.
Zum Beginn des Weltkrieges kam die Vereinstätigkeit fast völlig zum Erliegen und konnte erst mit einer Versammlung am 31. März 1946 erneut aufgenommen werden. Das Vereinsleben blühte dann aber wieder förmlich auf.
Eine Theater- Sänger und Jugendgruppe wurde ins Leben gerufen; es fanden wieder Heimatabende statt und man kümmerte sich um die Renovierung der Flößerkapelle und der Lourdesgrotte.
An Ostern 1946 wurde in Oberau die Oberländer Trachtenvereinigung gegründet, der auch der VTV Almarausch beitrat.
Zum 40jährigen Gründungsjubiläum am 06.08.1961 konnte eine neue Fahne geweiht werden und am 18.07.71 feierte man in Verbindung mit dem 26. Gaufest der Oberländer Trachtenvereinigung das 50. Gründungsfest.
Unter der Führung des damaligen 1. Vorstandes Andreas Bobinger entstand dann in Gemeinschaftsarbeit, unterstützt durch die Gemeinde, Spenden der Bevölkerung und den örtlichen Geschäftsleuten, das Schmuckstück des Vereins.
Die Einweihung des Trachtenheims am Pfingstsonntag, 30.06.79, zählt sicherlich zu den Höhepunkten der Vereinsgeschichte. Unter Vorstand Anton Lindauer wurde im Jahre 1991 das Vereinsheim um den Bühnenanbau erweitert und die Theatergruppe fand somit endlich den richtigen Rahmen für ihre Aufführungen.
Zweck bzw. Ziel des Vereins ist laut Satzung in erster Linie die Förderung der Heimatpflege, die Erhaltung der oberbayerischen Trachten und Sitten sowie die Neubelebung des alten Volksgesanges und die Erlernung des Schuhplattelns. Zur Jugend- und Plattlergruppe zählen derzeit ca. 30 Kinder und Jugendliche.
Die Beteiligung an kirchlichen Feiertagen und an Trachtenfesten, Theateraufführungen und Ausrichtung von Waldfesten sind die wichtigsten Punkte im Veranstaltungskalender unseres Vereins, wozu sicher aber auch die alle 5 Jahre stattfindende Risskopfbergmesse zu zählen ist..

Seit März 2010 ist Florian Rückborn der erste Vorstand des Vereins, er löste nach 12 Jahren Franz Hofmann ab.

Gemeinde Oberau © 2014 Frontier Theme